Stefan Nährlich's Bürgerstiftungen in Deutschland: Bilanz und Perspektiven PDF

By Stefan Nährlich

ISBN-10: 3322807282

ISBN-13: 9783322807281

ISBN-10: 3531146017

ISBN-13: 9783531146010

Der vorliegende Band untersucht die Entwicklung der Bürgerstiftungen in Deutschland. quick zehn Jahre nach dem "Import" der Idee und des Konzeptes der neighborhood origin scheint die erste Entwicklungsphase abgeschlossen zu sein. Die Autoren des Bandes gehen der Frage nach, ob und inwieweit das angelsächsische Modell erfolgreich in Deutschland eingeführt, angepasst und weiterentwickelt wurde. Hierfür wird die Frage nach der historischen culture von Bürgerstiftungen in Deutschland gestellt, der rechtliche Rahmen ausgelotet und eine Kontextualisierung in Bezug auf Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft vorgenommen. Außerdem werden die europäischen und internationalen Entwicklungen betrachtet.

Show description

Read Online or Download Bürgerstiftungen in Deutschland: Bilanz und Perspektiven PDF

Best german_15 books

New PDF release: Timingstrategien in Innovationspartnerschaften der deutschen

Innovationen als Quelle des Wachstums und der Steigerung der Effizienz sind für Unternehmen von existentieller Bedeutung. Ausgehend von der Theorie der Ressourcenabhängigkeit entwickelt Andreas A. Rauth ein Strukturgleichungsmodell zur Erklärung der Wirkung von Timingstrategien in Innovationspartnerschaften der offer Chain auf Innovativität und Wettbewerbserfolg.

Read e-book online Effizienz und Effektivität durch Verteidigungskooperation: PDF

Verteidigungskooperation kann zu ökonomischen und militärischen Vorteilen führen. Philipp Gallhöfer stellt ein theoretischesModell auf, um die quantitativen Auswirkungen von Verteidigungskooperation zu berechnen. Das Modell wird in vier Fallstudien angewendet, unter anderem beim Europäischen Lufttransportkommando in Eindhoven und beim I.

Read e-book online Opposition im Völkerrecht: Ein Beitrag zur Legitimation PDF

Dieses mit der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft ausgezeichnete Werk entwickelt eine eigene those vom völkerrechtlichen Legitimationsdefizit: Völkerrechtlicher Rechtserzeugung fehlt es an Mechanismen institutionalisierter competition. Obwohl die Rechtserzeugungskompetenzen internationaler Institutionen zunehmen, fehlt es an Möglichkeiten, Regelungsalternativen und Änderungsvorschläge in völkerrechtlichen Verfahren zu artikulieren.

Technische Berichte: Verständlich gliedern, gut gestalten, - download pdf or read online

Hier lernt guy alle wichtigen notwendigen Kenntnisse, um schriftliche oder mündliche Ausarbeitungen mit technischem Inhalt professionell und effizient zu gestalten. Das Buch bietet vor allem auch praktische Hinweise, z. B. mit Mustergliederungen und Tipps in shape von Richtig-Falsch-Gegenüberstellungen.

Additional info for Bürgerstiftungen in Deutschland: Bilanz und Perspektiven

Example text

5 Btirgerstiftungen als Ausdruck modemen Corporate Citizenships 57 Btirgerschaft im Jahr 2002 seine Mitgliedsbanken aufgerufen, als Corporate Citizens Btirgerstiftungen mit zu initiieren, zu fordem und zu untersttitzen. Das bereits vorhandene Engagement (BVR 2003b: 51ft) in diesem Bereich soli dadurch intensiviert, koordiniert und optimiert werden (Nahrlich 2002a, 2002b). Verbunden wird mit dem speziellen Engagement fUr Btirgerstiftungen die Erwartung, ktinftig steigende gesellschaftliche Anforderungen effektiver handhaben zu konnen und sich in einem durch homogene Produkte und Dienstleistungen gekennzeichneten Markt besser von Wettbewerbem unterscheiden zu konnen.

Das "matchen" von Zuwendungen der Finnenmitarbeiter an gemeinniitzige Organisationen sind klassische Bestandteile eines corporate giving Programms. Corporate volunteering zielt auf das personliche Engagement der Belegschaft ab und reicht von Freistellungen fiir biirgerschaftliches Engagement in Vereinen und Projekten bis zu gemeinsamen Aktionstagen fiir einen guten Zweck (vgl. zur Obersicht SchubertlLittmann-Wemliffingler 2002). Biirgerstiftungen als Ausdruck modemen Corporate Citizenships 55 Ein Konigsweg zur Uberwindung solcher "gepfiegter und professionalisierter Kulturgrenzen" (Backhaus-Maul 2004: 30) zwischen gemeinniitzigen Organisationen und Untemehmen sowie die Entwicklung und Umsetzung "guten" unternehmerischen biirgerschaftlichen Engagements wird von den meisten Autoren in der Einschaltung von Beratungs- und Mittlerorganisationen gesehen.

Damit wird sie freilich weder zum verkappten Verein, noch zu einem in Deutschland traditionslosen Importkonstrukt. Sie kann vielmehr auf eine endogene Entwicklungsgeschichte zuriickgreifen, die durch den - nicht zuletzt im Ostdeutschland der Wendezeit erzeugten - zivilgesellschaftlichen Impuls angereichert und mit einem zukunftsorientierten Leitbild ausgestattet worden ist. Ihre Aufgabe bestiinde insofem wesentlich darin, das investive Geschenk (Strachwitz 2003: 637) als konkreten zivilgesellschaftlichen Akt deutlich zu machen und sowohl damit potentielle Stifter anzusprechen als auch dadurch das Verhiiltnis zu anderen Stiftungen einerseits und anderen zivilgesellschaftlichen Initiativen andererseits zu bestimmen.

Download PDF sample

Bürgerstiftungen in Deutschland: Bilanz und Perspektiven by Stefan Nährlich


by Daniel
4.5

Rated 4.05 of 5 – based on 3 votes